Neanderland und -Steig Etappe 11

Am Samstag ging es mal wieder durch das Neanderland. Gepant war eine andere Tour - aber durch das Mitgehen einer Freundin - wurde umdisponiert. Vom S- Bahnhof Erkrath ausgehend geht es, den Schildern folgend, immer die Wegstrecke entlang. Über die Bahngleise hinweg, gelangt man recht schnell durch ein kleines verwunschenes Wäldchen. Landschaftlich wird man mit abwechslungsreichen Ausblicken belohnt. Bei guter Sicht bis nach Köln und bei noch besserer Sicht, kann man den Kölner Dom sehen. Die Strecke selbst ist recht einfach und gut zu laufen. Keine großen Anstiege. ( Aufstieg 95m - Abstieg 103m) Im Wäldchen drehten wir eine Extrarunde, aber nur weil es so schön war! Recht schnell gelangt man auf die Glashütenstraße, die in die Rothenbergstraße übergeht. Die Etappe führt über den sieben Brücken Weg. Wir gingen aber rechts und nahmen den anderen Einstieg in den Eller Forst, bis zum Unterbacher See. Der See ist ein gewaltiger Anziehungspunkt. Es gibt Orte, zu denen fühle ich mich persönlich immer wieder hingezogen - der See ist einer davon. Es gibt so viele Möglichkeiten hier einen schönen Tag zu verbringen. Treetbootfahren, Segeln, Stand up Paddling - letzteres wird dieses Jahr mein Sommer-Highlight am See werden. Mehrere Einkehrmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. Es gibt zwei Badestrände, Nord- und Südstrand, wobei mir der Nordstrand eher zusagt - es ist halt für jeden was dabei. Wir umrundeten den See und schlossen unsere Wanderung ab. Die Etappe verläuft am Ostufer weiter an der Düssel entlang, bis zum Elbsee und später vorbei an den Menzelsee. Dann durch den Hasseler Forst , der ein sehr schöner Wegabschnitt ist, endet die Etappe dann in Hilden -Hülsberg.

Für die komplette Etappe werden 15,5km angegeben, die Dauer ca. 4 Stunden und 10 Minuten.

Wir sind gemütliche 14,5 km in 3 Stunden und 17 Minunten gegangen. Also alles im machbaren Rahmen.

Hin- und Rückfahrt:

Erkrath: S-Bahnhof Erkrath (S8, S68), S-Bahnhof Erkrath-Nord (S28), Bushaltestelle Haus Morp (Bus 734, O6)

 

Hilden: Bushaltestelle Hilden-Hülsen (Bus 785), S-Bahnhof Hilden (S1)

Weitere Infos gibt es hier:

 

www.neanderland.de

 

www.neanderlandsteig.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jörg (Montag, 28 März 2016 13:38)

    Vor allen Dingen habt Ihr schönen Sonnenschein gehabt! Ich wünsche Dir noch einen schönen restlichen Ostermontag! Jörg

  • #2

    Wanderscha (Montag, 28 März 2016)

    Ja Jörg, Wetter war super, Dankeschön - bis bald Gruß Jeanette