Mit  LOWA Mountain Expert GTX Evo auf 10 x 4000er

Hohe Berge, hohe Hütten. Bei dieser Hochalpinen Tour, spielt sich alles in der 4000er Zone ab. 10 Gipfel mit der magischen Zahl 4000, Stand auf dem Programm. Es handelte sich aber nicht einfach nur um das Einsammeln von Gipfel, sondern vielmehr um eine sportliche Hochtouren-Woche. Mit im Gepäck war der

LOWA Mountain Expert GTX Evo:

 

Hochtourenschuhe sollten bequem sein, im Gelände Halt bieten und auch in technisch schwierigem Gelände präzise treten. Die Kunst der Schuhhersteller besteht darin, den perfekten Kompromiss zwischen Dämpfung und Sensibilität aber auch Stabilität zu finden. LOWA bietet mit diesem Modell, den perfekten Allround-Bergschuh für schwieriges, kombiniertes hochalpines Gelände. Sein Einsatzspektrum reicht von alpiner Kletterei und Klettersteigen bis zu klassischen Hochtouren. Stabilität, Gewicht und Schaftflexibilität sind optimal austariert.

 

Das sagt der Hersteller über den LOWA Mountain Expert GTX Evo:

 

Er ist der Vertreter einer neuen Generation von Bergschuhen. Konzipiert als perfekter Allrounder für schwieriges, kombiniertes hochalpines Gelände. Sein Einsatzspektrum reicht von alpiner Kletterei und Klettersteigen bis zu klassischen Hochtouren. Stabilität, Gewicht und Schaftflexibilität sind optimal austariert. Als Schaftmaterial kommt robustes 2,4 mm Veloursleder zum Einsatz. Das LOWA "FlexFit 3D" System erlaubt natürlichen Bewegungsspielraum im Sprunggelenk. Die perfekte Anpassung an den Fuß ermöglichen die Lace Loop Technik und flexiblen Tiefzughaken sowie die Zwei-Zonenschnürung. Das wasserdichte GORE-TEX®-Futter bietet ein gutes Fußklima und die 200 Gramm Primaloft® Isolierung hält den Fuß auch bei extremen Bedingungen warm. Die bewährte Vibram® Gummilaufsohle "Dolent" spart Gewicht und bietet eine überzeugende Rutschfestigkeit und hohe Kantenstabilität. Die Sohle ist für Steigeisen mit Step-In-Bindung geeignet. Der Mountain Expert GTX® Evo kann hoch hinaus.

 

Gewicht pro Paar (UK 8): 1.760 g // LOWA Index 1

 

Spagetti Runde mit Mountain Expert GTX Evo

 

1.       Tag:

 

Start der Tour war klassisch in Zermatt.  Von hier aus ging es zur Gandegghütte 3030m. Den Aufstieg zur Gandegghütte haben wir natürlich Zu Fuß gemacht. Wie es sich für einen Bergsteiger gehört!   Der Aufstieg war eine optimale Vorbereitung und Einstimmung auf die kommenden Tage. Ich war von Anfang an von der guten Passform des Schuhs begeistert, so waren die 1400 Hm zur Gandegghütte kein Problem.

 

2.       Tag:

 

Am nächsten Morgen ging es dann endlich richtig los. Der erste Gipfel das Breithorn 4164m aber nicht ohne auch die Steigeisen an den LOWA GTX EVO anzulegen. Das Anlegen der Steigeisen gestaltet sich sehr komfortabel und einfach. Dank der Step-In-Bindung, sind die Eisen super schnell angelegt, sodass die Überschreitung des vereisten Breithorns kein Problem war. Auf ging es zum nächsten Gipfel, dem Pollux 4091m. Uns erwartete hier ein Gipfelbereich mit kombinierten Geländepassagen.  Hier konnte der LOWA GTX EVO mit genügend Trittgefühl  und optimaler Kantenstabilität sehr überzeugen. Nach diesem atemberaubenden Gipfelstürmen, stiegen wir zum Rifugio Guide della Val d'Ayas 3394m ab. Auch im Abstieg verdient der Schuh seinen lobenden Respekt. Er bietet  perfekten Halt und Trittsicherheit.

 

3.       Tag:

 

Heute war das Ziel der Castor Gipfel 4228m, bei sehr guten Bedingungen, ihn zu erklimmen und zügig zu besteigen. Der LOWA bat nahezu auf jedem Untergrund, beste Voraussetzungen, Alpines Terrain zu begehen.  Diesen Gipfeltag, ließen wir entspannt im  Rifugio Quintino Sella 3585m ausklingen.

 

4.       Tag:

 

Lyskamm  Überschreitungen 4449m mit seinem ca. 5km langem Gipfelgrat. Auch hier  konnte der GTX Evo durch seine Goretex Membrane und der guten Isolierung überzeugen. Der Schuh hält was er verspricht.


Auch bei den weiteren Besteigungen und 4000er mit vergleichbaren Geländeverhältnissen, war der Schuh ein sehr guter und perfekter Begleiter.

 

Fazit: Top Schuh – für Hochalpine Touren.

 

Eure Wanderscha ....

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Stefan (Freitag, 16 September 2016 19:23)

    Klasse Bericht, ich trage auch nur Lowa